SELTENE URKUNDE

SELTENE URKUNDE des Oberbefehlshabers der Wehrmacht zum 2. Platz im 200-Meter-Lauf der Wehrmachtsmeisterschaften 1938 für den Feldwebel Blazcejezak im Infanterie-Regiment 73, Berlin 1938. Eigenhändige Unterschrift des späteren Generalfeldmarschalls Wilhelm Keitel. 32,5x24,5cm.
* Hermann Blazcejezak (1912-2008). Deutscher Leichtathlet, der bei den Europameisterschaften 1938 die Goldmedaille mit der deutschen 4-mal-400-Meter-Staffel gewann.
Blazcejezak startete auch bei den Olympischen Spielen 1936 im 400-Meter-Lauf und schied dort im Halbfinale in persönlicher Bestzeit aus. Bei den Deutschen Meisterschaften belegte er 1935 und 1938 den dritten Platz über 400 Meter.
Kat.Nr. 22544
II
€ 380,00
0
SELTENE URKUNDE des Oberbefehlshabers der Wehrmacht zum...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern