BRANDENBURG - FRIEDRICH WILHELM

BRANDENBURG - FRIEDRICH WILHELM, "Der Große Kürfürst", Vater des ersten preußischen Königs Friedrich I. (1620-1688).
Gedrucktes Edikt mit eigh. Unterschrift, Cölln an der Spree 20.III.1644, an die Regierungen der "sämptlichen Mittel-Uckermärckischen und Ruppinischen Städte", deren Beschlüsse zur Verwendung "der Bier- und Mahlziese Gelder" der Kurfürst ebenso bestätigt wie den Beschluß "zu Ersparung der Zehrung und anderer Unkosten" künftig nur nich einmal jährlich zu tragen. Er erwarte, dass sie Städte diesen Bechlüssen "ohne allem Feil und Mangel nachkommen. In sonderbahrer Betrachtung, wie hoch Euch gelegen, daß der Städte Credit-Wesen erhalten, und die tringende und nohtleidende Creditores in etwas gestillet werden mögen....".
1 Seite folio, etwas gebräunt, kleine Randläsuren.

* Provenienz: Sammlung B. Döring Heidelberg.
Kat.Nr. 429
€ 750,00
0
BRANDENBURG - FRIEDRICH WILHELM, 'Der Große...
Foto 2 : BRANDENBURG - FRIEDRICH WILHELM, 'Der Große...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern