SCHIRACH

SCHIRACH, Baldur von. Reichsjugendführer und Reichsstatthalter von Wien (1907-1974).
Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, München 17.III.1968, an den ehemaligen Rittmeister Heinz Bartram, Adjutant des Befehlshabers des Ersatzheeres Friedrich Fromm ".... Aber wenn Sie jetzt erfahren, das ich in den letzten Monaten mehr als 2000 Briefe beantworten musste, werden Sie mich entschuldigen. Meinen Freunden will ich ausführlich und mit der Hand schreiben, und so werden diese immer zurückgestellt. Auch spielt es eine Rolle, das ich an 3 verschiedenen Orten wohne.....". Schirach beschreibt ausführlich seine Wohnorte "... zwischendurch hause ich manchmal 4 Wochen auf dem Jägerhof, Bilder lege ich bei" und berichtet über die beruflichen und privaten Tätigkeiten seines Sohnes Robert sowie über seinen Gesundheitszustand "... Erschöpfungszustände, die sich teils durch Kreislaufstörungen, teils durch übermäßige Arbeit eingestellt hatten..... Ich stehe täglich um 1/2 8 Uhr auf und arbeite wieder, Leider vergesse ich ab und zu, das ich im 61. Lebensjahr stehe......".
3 1/3 Seiten, Kopf mit gestochenem Familienwappen, gefaltet und gelocht. Beiliegend drei, der im Brief beschriebenen, Ansichten des Jägerhofes.
NEU - Art.Nr. 90540
€ 550,00
0
SCHIRACH, Baldur von. Reichsjugendführer und...
Foto 2 : SCHIRACH, Baldur von. Reichsjugendführer und...
Foto 3 : SCHIRACH, Baldur von. Reichsjugendführer und...
Foto 4 : SCHIRACH, Baldur von. Reichsjugendführer und...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern