SCHACHT

SCHACHT, Hjalmar. Reichsfinanzminister und Reichsbankpräsident, Gegner Hitlers, im Zusammenhang mit dem Attentat des 20. Juli 1944 verhaftet und in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert, Hauptangeklagter im Nürnberger Kriegsverbrecherprozeß (1877-1970).
Urkunde mit eigh. Unterschrift, Berlin 28.V.1935, als Präsident des Reichsbankdirektoriums. Ernennung des Verwaltungsassistenten Kirstein zum Sekretär beim Reichskommissar für das Kreditwesen. Großes Blindprägesiegel, gelocht
Kat.Nr. 1260
€ 280,00
0
SCHACHT, Hjalmar. Reichsfinanzminister und...
Foto 2 : SCHACHT, Hjalmar. Reichsfinanzminister und...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern