HALDER

HALDER, Franz. Generaloberst des Heeres und Chef des Generalstabes des Heeres, seit den 1930-er Jahren erbitterter Gegner Hitlers, im Zusammenhang mit dem 20. Juli 1944 verhaftet und in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert, Ritterkreuz (1884-1972).
Eigenhändiger Brief mit Unterschrift "Dein F.", als Chef des Generalstabes des Heeres, Hauptquartier Oberkommando des Heeres 17.IX.1942, an seine Frau Gertrud
"Mein Liebstes! Wohl zum letzten Mal geht meine Feder über einen Bogen mit der stolzen Aufschrift...... Die Dinge entwickeln sich nun in schneller Folge. In wenigen Tagen wird mein Nachfolger hier eintreffen......".
Halder schreibt weiterhin über Zukunftspläne, über seine Mutter, den gemeinsamen Hochzeitstag und dankt seiner Frau liebevoll für die gemeinsamen Jahre. 3 Seiten mit Kopf. Provenienz: Nachlaß Familie Franz Halder.

* Eine Woche später wurde Halder nach schweren Differenzen mit Hitler von diesem in die Führerreserve versetzt. Die Nachfolge trat General Kurt Zeitzler an.
Kat.Nr. 1754
€ 750,00
0
HALDER, Franz. Generaloberst des Heeres und Chef des...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern