DALWIGK ZU LICHTENFELS

DALWIGK ZU LICHTENFELS, Reinhard Carl Friedrich Freiherr von. Hessischer Staatsmann, Ministerpräsident und Minister des Auswärtigen im Großherzogtum Hessen-Darmstadt (1802-1880).
Eigenhändiger Brief mit Unterschrift, Darmstadt 29. X.1871, an seinen Vetter (Ernst Freiherr von Dalwig) zur Verleihung einer Auszeichnung "...Sr. Königl. Hoheit der Großherzog haben mich in überaus gnädiger Weise beauftragt, Euer Hochwohlgeboren das Ihnen verliehene Militärverdienstkreuz persönlich zu übersenden. Ich komme diesem allerhöchsten Auftrage mit um so größerer Freude nach, als das Großherzogliche Militärverdienstkreuz ein Orden ist, der nur für den verflossenen Feldzug, also nur einmal verliehen wird....". 3 Seiten
Kat.Nr. 107
€ 380,00
19
DALWIGK ZU LICHTENFELS, Reinhard Carl Friedrich Freiherr...
Foto 2 : DALWIGK ZU LICHTENFELS, Reinhard Carl Friedrich Freiherr...
Foto 3 : DALWIGK ZU LICHTENFELS, Reinhard Carl Friedrich Freiherr...
Foto 4 : DALWIGK ZU LICHTENFELS, Reinhard Carl Friedrich Freiherr...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern