AKTEN ZUR DEUTSCHEN AUSWÄRTIGEN POLITIK 1918-1945

AKTEN ZUR DEUTSCHEN AUSWÄRTIGEN POLITIK 1918-1945 aus dem Archiv des Deutschen Auswätigen Amtes. Serie D (1937-1945)
Band I: Von Neurath zu Rippentrop (Sep.1937-Sept.1938). 990 Seiten.
Band II: Deutschland und die Tschechoslowakei (1937-1938). 866 Seiten.
Band III: Deutschland und der spanische Bürgerkrieg 1936-1939. 820 Seiten.
Band IV: Die Nachwirkungen von München (Oktober 1938-März 1939). 645 Seiten.
Band V: Polen Südosteuropa Lateinamerika Klein- und Mittelstaaten (Juni 1937-März 1939). 830 Seiten.
Band VI: Die letzten Monate vor Kriegsausbruch (März bis August 1939). 970 Seiten.
* 1950 begann eine Historikergruppe der drei westlichen Siegermächte mit der Publikation von am Ende des Zweiten Weltkriegs erbeuteten Akten aus dem Archiv des Auswärtigen Amts. Sie wandte sich zunächst der Zeit des Dritten Reichs zu. Nach Rückgabe der Akten an die Bundesrepublik Deutschland wurde 1960 eine internationale Editorengruppe unter Beteiligung amerikanischer, britischer, deutscher und französischer Historiker berufen, die in mehreren Reihen die deutsche Außenpolitik der Zeit von 1918 bis 1945 dokumentieren sollte. Damit wurde ein einmaliges internationales Forschungsvorhaben begründet, das auf dem Gebiet der Quelleneditionen Maßstäbe gesetzt hat. Die Aktenbestände des Auswärtigen Amts haben den Herausgebern ohne jegliche Einschränkung zur Verfügung gestanden, ein für die Publikation diplomatischer Akten außergewöhnlicher Glücksfall
Jeweils Großformat, Ganzleinen. Je Band (each)
Cat.No. 30098
II+
€ 70,00
7
AKTEN ZUR DEUTSCHEN AUSWÄRTIGEN POLITIK 1918-1945...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Search
Blättern