AUREUS KAISER SEPTIMIUS SEVERUS

AUREUS KAISER SEPTIMIUS SEVERUS (193-211) mit Caracalla und Geta. Münzprägestätte Rom A.D. 202-210. Belorbeerter Kopf nach rechts SEVERVS PIVS AVG / Caracalla und Geta die Hände reichend, in der Mitte Victora CONCORDIA AVGVSTORVM. Gewicht 7,0 Gramm GOLD, 20mm. Gutes Vorzüglich (extremely fine +) RIC 255, Calicó 2435, Friedberg 375 f.

* Mit dieser Münze zeigt Severus deutlich die Hoffnung auf Einheit und Freundschaft zwischen seinen beiden Söhnen und seinen Wunsch, dass beide nach seinem Tod gemeinsam regieren und so die von ihm gegründete Dynastie fortsetzen würden.
Die Verachtung der Brüder füreinander ist jedoch gut belegt, Dio Cassius berichtete "dass die beiden vorgaben, einander zu lieben und zu empfehlen, aber in allem, was sie taten, waren sie diametral entgegengesetzt, und jeder konnte sehen, dass etwas Schreckliches aus der Situation resultieren musste." Tatsächlich ermordete Caracalla seinen Bruder Geta schon nach weniger als einem Jahr gemeinsamer Herrschaft.
Kat.Nr. 22
€ 18500,00
0
AUREUS KAISER SEPTIMIUS SEVERUS (193-211) mit Caracalla...
Foto 2 : AUREUS KAISER SEPTIMIUS SEVERUS (193-211) mit Caracalla...
Deutsch English
Staatlich zugelassene Verkaufsstelle für Orden und Ehrenzeichen
Suche
Blättern